Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Kaiserlinde für Partnerschaft
Zunft zu Wartenfels bei Rattlingern zu Gast

Singener Wochenblatt online vom 13.04.2014 von Oliver Fiedler

Vorstandsmitglieder der Narrenzunft Burg Rosenegg und Mitglieder der „Zunft zu Wartenstein aus Lostorf /AG beim pflanzen der Kaiserlinde vor dem Rielasinger Narrenschopf. swb-Bild: of

Die Freundschaft beider Zünfte wurde am Samstag mit dem Einpflanzen einer „Kaiserlinde“ vor dem neuen Rielasinger Narrenschopf im Fabrikgut-Areal zum Ausdruck gebracht. Der Präsident der Zunft, Boris Amstutz und der ehemalige Gemeindepräsident Samuel Rindisbacher führten eine Delegation an, die sich die Gemeinde Rielasingen-Worblingen genau unter die Lupe nahm. „Wir wollten uns mit dem Baum an die sehr freundliche Aufnahme bei der Einweihung der Zunftstube revanchieren!“, sagte Boris Amstutz zum offiziellen Akt im Beisein des Vorstands der Narrenzunft Burg Rosenegg. Als Symbol der Freundschaft wird zu dem Bau noch ein Jurastein auf Lostorf eingesetzt. In diesem Jahr kann die Partnerstadt beider Gemeinden auf 15 Jahre zurückblicken.

Die „Zunft zu Wartenfels“ besteht seit 1957 in Lostorf und wurde von Männern gegründet, die sich abseits der Politik für ihren Ort einsetzen wollten. Nur die Kinderfastnacht gehört dabei zum närrischen Programm, ansonsten veranstalten die rund 40 Zunftmitglieder unter anderem ein “Samichlaus“ Fest in der Gemeinde oder stiften Bänke an den Wanderwegen.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK