Blick vom Rebberg auf die Ortsmitte von Rielasingen.

Auszubildende beim Lernen an einem Tisch. Quelle: morguefile.com

Informationen zur Zulassung und Bewerbung:

Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
Kinzigallee 1
77694 Kehl
Telefon: 07851 894-0
post@hs-kehl.de
www.hs-kehl.de


Kontaktpersonen bei der Gemeinde Rielasingen-Worblingen:

Thomas Niederhammer



Gemeindenachricht

Informationen zum Ausbildungsberuf Bachelor of Arts (B.A.) Public Management
Studiengang Gehobener Verwaltungsdienst


Beamtinnen und Beamte des gehobenen Verwaltungsdienstes sind in fast allen Verwaltungen des Landes, der Landkreise, der Städte und der Gemeinden tätig. Sie erfüllen vielfältige Aufgaben, so zum Beispiel in der kommunalen Finanzverwaltung, in Sozial- und Jugendämter, in Haupt-, Organisations- und Personalämtern, in Rechts- und Ordnungsämtern sowie zahlreichen anderen Verwaltungsbereichen.
Eine Tätigkeit in öffentlichen Unternehmen wie zum Beispiel Stadtwerken oder Verkehrsbetrieben, in öffentlichen Einrichtungen wie Universitäten oder Kliniken.

Bewerbung:

  • Voraussetzung:
    - Abitur / Fachhochschulreife
    - Höchstalter bei Studienbeginn: 32 Jahre
    - EU-Staatsangehörigkeit
    - Erforderliche gesundheitliche Eignung.
  • Zulassungsgenehmigung durch die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl.
  • Bewerbungsfrist für Zulassungsgenehmigung: jährlich bis 1.Oktober des Vorjahres, zu richten an die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl.
  • Gleichzeitige Bewerbung als Verwaltungspraktikant/in für das Einführungspraktikum bei der Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen oder einem anderen öffentlichen Arbeitgeber.

Ausbildungsstätten:

Stadt-/ Gemeinde-Verwaltungen, Landratsamt

Ausbildungsdauer:

3 ½ Jahre (halbjähriges Einführungspraktikum, 3 Jahre Fachstudium im beamtenrechtlichen Vorbereitungsdienst)

Ausbildungsgliederung:

  • Fachpraktisches Einführungshalbjahr:
    Vierwöchiger Einführungslehrgang in der Gemeindeverwaltungsschule Konstanz: Es werden die Grundlagen der Ausbildung vermittelt (zum Beispiel Grundzüge der demokratischen Ordnung, Aufgaben und Organisation der öffentlichen Verwaltung, rechtliche Grundlagen und Grundlagen des Kommunalverfassungsrechts).

    Fünfmonatiges Verwaltungspraktikum bei der Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen. Die Verwaltungspraktikanten machen sich hier mit den Aufgaben und den Arbeitsweisen der Verwaltung in mindestens zwei Bereichen vertraut (zum Beispiel Organisation, Personalwesen, Kassenwesen, Finanzplanung, Ausländerrecht, Pass- und Meldewesen).

    Das Fachpraktische Einführungshalbjahr hat ordnungsgemäß abgeleistet, wer regelmäßig am Einführungslehrgang und Praktikum teilgenommen hat und die Klausur mindestens mit der Note 4 abgeschlossen hat.
  • Grundlagenstudium:

    3 Semester Fachtheorie über insgesamt 17 Monate an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl.
    Die Lehrveranstaltungen werden in 13 Modulen zusammengefasst:
    Fakultät 1: Staatsrecht, Grundlagen des Verwaltungsrechts, kommunales Verwaltungsrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, BGB und Schuldrecht;
    Fakultät 2: Psychologie, Soziologie, öffentliche BWL, Schuldrecht, Volkswirtschaftslehre, Management der öffentlichen Verwaltung, kommunales Abgabenrecht und kommunales Wirtschaftsrecht.

    Die bisherige Aufteilung in einen V- und W-Zweig entfällt, anstelle dessen gibt es 5 Vertiefungsbereiche, von denen einer ausgewählt werden muss: Wirtschaft und Finanzen/öffentliche Betriebe; Organisation/Personal/Information;
    Ordnungsverwaltung; Leistungsverwaltung; Kommunalpolitik/Führung im öffentlichen Sektor.
  • Fachpraxis:

    2 Semester Fachpraxis in der öffentlichen Verwaltung. Dieser Block ist in 3 x 3-monatige Ausbildungsabschnitte in den Bereichen Finanz, Organisation und Personal, Ordnungsverwaltung du Leistungsverwaltung gegliedert.
    Ein Abschnitt davon kann ganz oder teilweise im Ausland absolviert werden

    Am Ende dieser Praxiszeit fertigen die Studierenden ihre Bachelor-Arbeit.
  • Vertiefungsstudium

    1 Semester Vertiefungsstudium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl.
    Im Abschluss-Semester finden Lehrveranstaltungen im ausgewählten
    Vertiefungsbereich statt.

    Abschluss des gesamten Studiums mit der mündlichen Prüfung, deren Gegenstand sowohl die Bachelor-Arbeit als auch zwei Module aus dem gewählten Vertiefungsbereich sind.

Abschluss als:  Bachelor of Arts (B.A.) Public Management

Weitere Informationen können Sie sich online bei der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl besorgen.

Hier gibt es Detailinformationen über die genaue Anzahl der Unterrichtsstunden, die zu belegenden Fächer, Hinweise zur Bachelor-Arbeit, Ansprechpartner/innen bei der Hochschule, über die Berufsaussichten mit dem Bachelor of Arts für den gehobenen Verwaltungsdienst und vieles mehr.


Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK