Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Kunst, Kultur, Natur und das Boulespiel.... standen im Blickpunkt des 45-jährigen Partnerschaftsjubiläums mit Nogent-sur-Seine


Die französischen Freunde erlebten nach ihrer Ankunft am 19. Juli 2018 zunächst einen schönen lauen Sommerabend bei Kunst, Kultur und Kulinarik am Skulpturenweg entlang der Aach. Das erstmals stattfindende "Walking Dinner" zog viele weitere Gäste an.

Das erstmals stattfindende "Walking Dinner" zog viele weitere Gäste an

Am Tag darauf ging es gemeinsam zu einer Führung an den Sielmann-Weiher, dem natürlichen Kleinod in Worblingen, sowie am Nachmittag zum "Künstlergarten Haitz" in Arlen. Die Eheleute Haitz präsentieren in ihrem Garten unter anderem selbst entworfene und kreierte Skulpturen und Figuren von Helmut Haitz. Hierzu verwendet er alte Biberschwanz-Dachziegel sowie Keramik. Die futuristisch-mythischen Kunstwerke verleihen dem Garten einen besonderen Charme.

Skulpturengarten von Helmut Haitz

Das abwechslungsreiche Besuchsprogramm mündete am Abend in einem kleinen Festakt im Hotel Krone, an dem die offiziellen Vertreter der Partnergemeinden, die Freundeskreismitglieder und Gastfamilien in geselliger Runde feierten. 
Schließlich stand am Samstag, dem 21. Juli, das Familienbouleturnier auf dem großen Parkplatz am Naturbad an, welches mit 62 Teilnehmern eine Rekordbeteiligung erreichte. Die deutsch-französische Freundschaft wurde beim gemeinsamen Spiel und Spaß mit der Kugel in schöner Form gelebt. Der spannende Wettstreit endete mit einer feierlichen Siegerehrung am Naturbadfest. 
Das Naturbad Open Air bildete den stimmungsvollen Abschluss eines Wochenendes, dass erneut die Vertrautheit und Verbundenheit der Partnergemeinden gezeigt hat.

Das Naturbad Open Air bildete den stimmungsvollen Abschluss
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK