Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Freie Wähler zu Gast im St. Verena


Die Leiterin, Frau Gisela Meßmer, hielt einen interessanten Vortrag über die Betreuung und Pflege im Alter. Sie ging auf die Gründung im Jahr 1996 zurück. Damals war dieses Angebot ein Modellprojekt. Aktuell sind 260 Mitarbeiter und 100 Ehrenamtliche aktiv. Die Angebote wurden im Einzelnen vorgestellt. Dazu zählen: Essen auf Rädern, Café Verena mit offenem Mittagstisch, betreutes Wohnen im Jan ten-Brink-Haus und im Haus Liebenfels, die ambulante Pflege der Sozialstation mit derzeit 300 betreuten Menschen, die hauswirtschaftliche Hilfe, die Tagespflege, der stationäre Bereich, die Demenzgruppe und die Kurzzeitpflege.

Es ergab sich bei den interessierten Zuhörern eine lebhafte Diskussion über den Fachkräftemangel, die Bezahlung der Mitarbeiter, die aktuellen Perspektiven, die Finanzierung im Pflegebereich, die Sicherung der Qualität und so weiter. Der Vorsitzende Ralf Fortenbach bedankte sich bei Gisela Meßmer mit einem Präsent. 

Ralf Fortenbach überreichte der Leiterin des Pflegezentrums St. Verena, Gisela Meßmer, ein klein
 
Im Anschluss begrüßte Ralf Fortenbach die anwesenden Mitglieder, sowie die Kandidaten für die bevorstehende Gemeinderatswahl. Die Liste der Freien Wähler ist voll. Die Freien Wähler von Rielasingen-Worblingen sehen sich als parteiunabhängige, lokal verankerte, quirlige und aktive Gruppierung, die sich mit Herzblut für eine lebenswerte Gemeinde einsetzt.  
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Freie Wählervereinigung Rielasingen-Worblingen

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen