Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Geschenkte Plastik vor der Vollendung
Im Mai soll "Verbindungen" von Martina Lauinger eingeweiht werden

Singener Wochenblatt vom 22.03.2019 von Oliver Fiedler

Der geplante Standort der geschenkten Plastik von Martina Lauinger wurde inzwischen durch ein Holzgerüst markiert. swb-Bild: of Die rund vier Meter hohe Plastik mit dem Titel „Verbindungen“ wird gegenwärtig in der Werkstatt des Unternehmens Iwan in Hilzingen gefertigt. Künstlerin Martina Lauinger hat in ihrem Werk eine Dreiteiligkeit umgesetzt, sie stehen für die drei Ortsteile, aus denen aber eine gemeinsame Bewegung entstehen soll, erklärte Röllin den anwesenden Ausschussmitgliedern. Als Standort wurde nun eine Fläche südlich der Talwiesenhallen ausgeschaut, der auch direkt am Spazierweg am Aachufer gelegen ist. Die Plastik ist damit auch noch von der Straße aus gut zu sehen. Sie soll über Erdpfähle verankert werden, so dass sie vom optischen Eindruck her „schweben“ soll. Zum Standort, der gegenüber ersten Planungen etwas näher an den Weg gerückt ist, gab es positive Rückmeldungen. Das wäre dann von der Arlener Seite ein Eröffnung des Skulpturenwegs entlang der Aach“, so Jutta Gold. Nach dem vorgelegten Zeitplan soll die Plastik in den nächsten Wochen fertiggestellt werden und mit einer ersten Rostschicht überzogen werden. Der Aufbau mit Fundament steht im April an, für Mai ist eine Einweihung geplant. Die Produktion und Aufstellung der Plastik wurde durch die Schenkung einer ungenannt bleiben wollenden Person möglich, die der Gemeinderat im letzten September angenommen hatte.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen