Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Doch schneller Bauplätze im Baugebiet "Aufgehender"

Singener Wochenblatt online vom 26.05.2019 von Oliver Fiedler

Das Baugebiet "Aufgehender" wurde in der Bürgerversammlung 2017 der Bevölkerung vorgestellt. Die Grundstücksverhandlungen verlaufen jedoch sehr zäh. swb-Bild: of

Rielasingen-Worblingen (of). Eventuell könnte der Start in das Baugebiet „Aufgehender“ doch etwas früher vollzogen werden als bislang angekündigt. Denn die Gemeinde hat nun die Möglichkeit eine größeres unbebautes Grundstück an der Straße „Am Rebberg“ im Zuge des Vorkaufsrechts zu erwerben, wie im Rahmen der jüngsten Gemeinderatsitzung bekannt gegeben wurde. Da auch Grundstückseigentümer südlich dieses Grundstücks ihre Bereitschaft zum Verkauf an die Gemeinde signalisiert hätten, könne man doch möglicherweise nun einen ersten Abschnitt dieses Baugebiets planerisch angehen. Bisher war in dem Bereich eine Verschiebung angekündigt worden, weil der der Grundstückskauf für das Gebiet nicht vorwärts kam.

Die Gemeinde selbst kann nach aktuellem Stand derzeit nur zwei kleine Baugebiete als Abrundung in Arlen und in Worblingen entwickeln, die aber eine Warteliste von derzeit rund 200 Bauwilligen nur zu einem Bruchteil mindern könnte, sagte Bürgermeister Baumert. Der Ausübung des Vorkaufsrechts stimmte der Gemeinderat einstimmig zu.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen