Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Ten-Brink-Schule feiert die Abschlussklassen in der Talwiesenhalle
Schule ist Lebenszeit

Singener Wochenblatt online vom 22.07.2019 von Oliver Fiedler

„Ihr habt's überstanden“, meinte Bürgermeister Ralf Baumert in seinem Grußwort im übertragenen Sinne. Denn dieser Abschlussjahrgang wurde doch von einigen Bauarbeiten für die Schul- und Hallensanierung begleitet, die nun aber endlich vor dem Abschluss stünden. „Die Container sind bald weg“, versprach er. Und: „Jetzt liegt es an Euch, etwas aus dem Abschluss zu machen.“ Baumert dankte dem engagierten Lehrerkollegium und der Schulleitung ausdrücklich, die doch auch wegen der Bauarbeiten einiges improvisieren habe müssen. Auch dem Freundeskreis der Schule dankte Baumert ausdrücklich wie Schulsozialarbeiterin Catia di Fiore.

Elternbeiratsvorsitzende Jasmin Mayer blickte mit einem Augenzwinkern in die Geschichte von Pippi Langstrumpf, denn die hatte so ihre ganz eigenen Vorstellungen von der Schule gehabt. 
Für Rektorin Birgit Steiner war es ihre erste Abschlussfeier. Und in dem einen Jahr mit ihren „Containerkindern“ habe es schon einige große Highlights gegeben. Zum Beispiel der Vorstoß der Schüler selbst, Schülermentoren an der Schule einzurichten. „Schule ist Lebenszeit“, sagte Birgit Steiner. Jetzt hätten die SchülerInnen das Trainingslager Schule abgeschlossen, nun ginge auf den großen Fußballplatz. Wer hinfalle könne weiterspielen, denn es gebe gerade im Fußball ja immer eine zweite Chance. An die Eltern richtete die die Bitte, dass diese ihren Stolz auch ihren Kindern zu zeigen. Um weiter erwachsen zu werden, brauche es auch weiter ihre Hilfe.

Schulpreisträgerin Diana Haug mit Schulleiterin Birgit Steiner und Klassenlehrer Ralf Bichsel. swb-Bild: of

Preise konnten für die Realschule an Diana Haug (Schulpreis als Jahrgangsbeste), an Charlotte Geisel (Deutsch), Colin Münzer (Mathe), Emanuel Paszkowski (Englisch), Zoe Schott (Musik) Denise Strohdiek (Bild: Kunst), Julia Kahl und Ivana Tanaskovic (beide Sport), Laura Veit (EWG, evangelische Religion), Senja Neutsch (evangelische Religion, Mensch und Umwelt), Federica Demasi (Französisch), Valentina Winterhalter (Mensch und Umwelt und evangelische Religion). Für die Werkrealschule gingen Preise an Timo Totzke und Oliver Rother, Fachpreise an Denis Simic (Englisch), Monique Fischer (WZG) und Chantal Kusche (Ethik).
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK