Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Eheleute Rosemarie und Hermann Grimm feierten Diamantene Hochzeit


Rosemarie und Hermann Grimm freuen sich über die persönlichen Glückwünsche von Bürgermeister Ralf Baumert.

Dieses besondere Ehejubiläum weiß auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu würdigen und überbrachte mittels einer Urkunde des Landes Baden-Württemberg seine herzlichen Glück- und Segenswünsche.
 
Hermann Grimm war 33 Jahre Mitglied des Gemeinderates und ist seit 30 Jahren Mitglied im Gutachterausschuss der Gemeinde. Seine berufliche Karriere begann mit einer Lehre als Maurer, später absolvierte er die Meisterschule und war daraufhin in einem Architekturbüro tätig. 20 Jahre hat er bei der Bodensee-Wasserversorgung in Überlingen die Außenstelle betreut und Bauprojekte geleitet.

Rosemarie Grimm hat lange Zeit im Haushalt gearbeitet, ehe sie in die Schweiz ging, um dort in einer Bäckerei vielfältige Aufgaben zu übernehmen. Später war sie im Versand der Spinnerei Arlen tätig. 
 
Das Ehrenamt lag den Eheleuten Grimm stets am Herzen. Viele Jahre war Hermann Grimm Vorsitzender des Kirchenchors Worblingen, des Kultur- und Sportausschusses der Gemeinde, des Schachclubs, des CDU-Ortsverbandes sowie der CDU-Senioren im Kreis Konstanz.

Rosemarie Grimm war eine tragende Kraft bei der Gründung von „Essen auf Rädern“. Ebenfalls unterstützte sie stets den Helferkreis St. Verena.
Beide besuchen im Auftrag der Pfarrgemeinde St. Nikolaus Worblingen BewohnerInnen verschiedener Pflegeheime in der näheren Umgebung.
 
Die 60 Ehejahre von Rosemarie und Hermann Grimm sind vor allem geprägt von vielen gemeinsamen Erinnerungen. Zufriedenheit ist ein wichtiger Faktor für das glückliche gemeinsame Leben, so die Aussage des Jubelpaares.
Zum Familienglück des Jubelpaares gehören 2 Töchter, 1 Sohn sowie 10 Enkelkinder und 2 Urenkel.
 
Wir wünschen den Eheleuten Grimm weitere gemeinsame Jahre in Gesundheit und Zufriedenheit.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen