Winterlicher Blick auf Rielasingen mit der Kirche - Bild: Rolf Mahlbacher

Gemeindenachricht

Wasserversorgung in der Gemeinde Rielasingen-Worblingen
Wasseruntersuchungen im Jahr 2022 - gute Wasserqualität


Im September 2022 wurden vom Landratsamt Konstanz, Amt für Gesundheit und Versorgung, Wasserproben im Rahmen der Trinkwasserüberwachung für das Trinkwasser-Informationssystem Baden-Württemberg entnommen.
Bei den vorliegenden Wasserproben handelt es sich um die Eigenwasservorkommen der Gemeinde Rielasingen-Worblingen und des Zweckverbands Wasserversorgung Überlingen am Ried. Die Proben wurden an bestehenden Ortsnetz-Entnahmestellen in den Ortsteilen Rielasingen und Worblingen entnommen und vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Freiburg beprobt.

Die Gutachten vom 20.10.2022 vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Freiburg bestätigen die gute Qualität des Trinkwassers in Rielasingen-Worblingen.
Die Untersuchungen nach der Trinkwasserverordnung 2001 ergaben keine Auffälligkeiten bei den mikrobiologischen und chemischen Parametern sowie bei der Konzentration der Metalle und den Indikatorparametern.

Das Trinkwasser ist gut mineralisiert, es weist eine Gesamthärte von 3,8 mmol/l auf und ist damit in den Härtebereich „hart“ (21° dH) einzuordnen. In Rielasingen liegt der Nitratwert bei 20,9 mg/l, die elektrische Leitfähigkeit bei 737 µS/cm und der pH-Wert bei 7,6. In Worblingen sind ähnliche Werte vorhanden, hier liegt der Nitratwert bei 16,8 mg/l, die elektrische Leitfähigkeit bei 766 µS/cm und der pH-Wert bei 7,5.

Die Gutachten mit dem vollständigen Untersuchungsbefund sind nachfolgend einsehbar:

Gutachten Untersuchung einer Trinkwasserprobe Ortsnetz Rielasingen

Gutachten Untersuchung einer Trinkwasserprobe Ortsnetz Worblingen

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen