Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

"Rettet das Oberholz" unterstützt das Hospiz

Singener Wochenblatt online vom 26.09.2019 von Oliver Fiedler

Im Bild die Spendenübergabe vor dem kürzlich eröffneten Hospiz in Singen. swb-Bild: Horizont

Singen/Arlen. Der Arlener Verein „Rettet das Oberholz“ hat sich kürzlich aufgelöst. Die Vereinsmitglieder haben beschlossen einen Teil des Vereinsvermögens an den Hospizverein Singen und Hegau e.V. zu spenden. Der andere Teil ging an den Arlener Kindergarten Fröbel.

Aus diesem Grund besuchten dieser Tage Anna Rehmann, Mathias Aster und Mathias Polkowski den Hospizverein und übergaben 1.150 Euro an die Vorsitzende Irmgard Schellhammer und Martin Werner (2. Vorsitzender). Diese freuten sich sehr über die großzügige Spende, die für „etwas Schönes“ in der Ausgestaltung des stationären Hospizes benutzt werden soll. Ganz besonders gefreut haben sich Irmgard Schellhammer und Martin Werner über das große Interesse der jungen Leute an der Hospizarbeit und dem stationären Hospiz.
Die Übergabe des Schecks fand vor dem Neubau des stationären Hospizes im Hospiz- und Palliativzentrum Horizont an der Hegaustraße statt.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen