Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Tag der offenen Tür an der Ten-Brink-Schule


Grund dafür war die Wiedereröffnung des B-Gebäudes der Schule, das 30-jährige Bestehen des Freundeskreisen e.V. und die Vorstellung des internationalen Fußball-Projektes „Kickfair“ (Näheres dazu in einem Folgebericht).

Die Schüler zeigten den Besuchern, was sie musikalisch zu bieten haben.

Mit der Sanierung des B-Gebäudes wurden die langjährigen Bauarbeiten an der Schule abgeschlossen.
Das Ergebnis: Eine moderne zukunftsorientierte auch medial best ausgestattete Schule, die ihresgleichen sucht und die in der Lage ist, aufgrund ihres Konzeptes und pädagogischer Ausrichtung zum Realschulabschluss, zum Hauptschulabschluss und zur gymnasialen Oberstufe zu führen.

In den Räumen wurde das Profilfach IMP (Leitfach Informatik), der neue Weg der Berufsorientierung, die Austauschprogramme mit Italien und Frankreich, das Projekt „Kickfair“ und die Ergebnisse der Projektwoche der Klassen 5-7 „Benimm ist In“ vorgestellt.

Hand anlegen konnte man bei praktischen Übungen im Sanitätsraum der Schule.

Selbst Hand anlegen konnten die Besucher in der Mathewerkstatt, beim Kürbisse bemalen und im Sanitätsraum.
Und natürlich gab es leckere Verkostung aus der neu gestalteten Küche.
Wer sportlich unterwegs sein wollte, spielte beim Kickfair-Turnier auf dem Pausenhof mit, wo die Schüler selbst als ausgebildete „Teamer“ für den Turnierablauf sorgten.

Die Teilnehmer des Kickfair Turniers im Pausenhof der Schule.

Ein herzliches Dankeschön auf diesem Wege an den Schulträger, die Gemeinde Rielasingen-Worblingen, für die weitsichtige Investition in die Bildungslandschaft des Ortes und den Freundeskreis e.V., der die Schule im Rahmen verschiedener Projekte großzügig unterstützt.
 
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Ten-Brink-Schule

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen