Banner Blick auf das Rosenegg

Mehr Bilder

gibt es in der Bildergalerie vom Singener Wochenblatt

Gemeindenachricht

Geschichten in der Musik

Singener Wochenblatt online vom 09.12.2019 von Oliver Fiedler

Erwin Gräble, Lothar Reckziegel, Ralf Baumert, Karin Busshart, Marita Reitze und Sabine Baum konnten als LeserInnen im Konzert des Musikverein Rielasingen-Arlen glänzen. swb-Bild: of

Rielasingen-Worblingen. Ein ganz anderes Format hatte der Musikverein Rielasingen-Arlen für sein großes Jahreskonzert gewählt. Denn dort waren die Musiker in der Talwiesenhalle nicht die einzigen Stars auf der Bühne. Eine Reihe mehr oder weniger bekannter Mitbürger wurde dazu gewonnen, die Musik mit kleinen Leseepisoden zu begleiten, vom gemütlichen Lesesessel aus. Karin Busshart las so die Geschichte von Casiopaia, während der musikalische Epos von Carlos Marques dazu erklang, Bürgermeister Ralf Baumert skizzierte die 28-jährige Geschichte der Berliner Mauer und in den "Pausen" wurde "Concorida " von Eric Swiggers gespielt, fast so monumental wie das damals zwei Welten trennende Bauwerk. Erwin Gräble erzählte die ganz besondere Geschichte von "Forrest Gump", passend zur Suite von Henk Ummels und während Sabine Baum die noch wundersamere Geschichte der "Sparkling Drums" über trommelnde Bäume erzählte zur gleichnamigen Komposition von Ted Huggens, holten die Musiker zum ganz großen Klang aus - mit einem mehrminütigen Schlagzeugsolo von Moritz Baum, nach dem sich manche Rockband sicher die Finger lecken würde. Das gab natürlich richtig dicken Szenenapplaus.

Mit Donimik Klingert als Solist ging es nach der Pause zu "Under the Boardwalk, Lothar Reckziegel nahm das Publikum mit auf "In 80 Tagen um die Welt" mit einem musikalischen Elefantenmarsch, bevor Marita Reize die Story "Lilo und Stitch" auf dem Sessel erzählte, während die Musiker auf der Bühne Kapriolen schlugen. Mit einem "Against al Odds" (bearbeitet von Bert van Chruchten) wurde das Konzert so stimmungsvoll beschlossen, das natürlich eine von vielen Solisten begleitete Zugabe gefordert wurde, die den Puls der Zuhörer nochmals steigerte, so dass die "Sparkling Drums" ein zweites Mal intoniert wurden unter der Leitung von Dirigent Helmut Matt, der nur am Anfang eine Schrecksekunde durchmachte, als das Licht für die erste Lesung streikte.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen