Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Kinderbuchautor begeistert Lesenachwuchs im Kulturpunkt Arlen


Autor Michael Petrowitz zog die Kinder mit seiner interaktiven Erzählweise in seinen Bann.

Der Berliner Buchautor Michael Petrowitz schaffte es am 29. November im Kulturpunkt Arlen, zahlreiche Kinder mit einer erfrischenden, witzigen und spannenden Geschichte zu begeistern. 

Am Vormittag wurden die jeweils 2. Klassen der örtlichen Grundschulen mit über
90 Kindern zu dem Lesevergnügen eingeladen und am Nachmittag freuten sich weitere rund 50 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern über eine unterhaltsame Geschichte und einen mitreißenden Autor.

„In einem alten Steinbruch stößt Lio auf ein kleines, wuscheliges Urzeitwesen mit einer ziemlich großen Klappe. Kurzerhand nimmt der Junge es mit nach Hause und rettet es somit vor einem bösen Wissenschaftler. Dieser war schon sehr lange auf der Suche nach dem Urzeitwesen - dem Uff.
Von nun an bringt Uff ziemlich viel Chaos in das Leben von Lio und seiner Familie....."

Nicht nur die anwesenden Kinder im Kulturpunkt haben das Urzeitwesen in Windeseile in ihr Herz geschlossen. Michael Petrowitz gelang es auf sympathische Art und mit einer sehr lebendigen und interaktiven Vortragsweise den Kindern die schöne Geschichte näher zu bringen. Themen wie Freundschaft, Vertrauen, Mut und Familie werden in seinen Geschichten nebenbei angesprochen und reflektiert.

Am Lesetag im Kulturpunkt wurden die Kinder aber auch zum Mitmachen animiert. Sie bekamen “Uffstrumente” und performten zusammen mit dem Autor an der Rockgitarre einen Uff-Song, der ordentlich für Wirbel sorgte. Weiterhin waren Zwischenfragen oder Kommentare zur Geschichte und Fragen an den Autor ausdrücklich erwünscht.

Die Organisatoren freuten sich über den schönen Anklang des gemeinsamen Leseprojektes für die Kinder in der Gemeinde.
Zum Bild (von links nach rechts): Eckhardt Pfeifer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung, Sabine Baum, Leiterin der Gemeindebücherei, Autor Michael Petrowitz, Silke Graf, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung sowie Vorstandsmitglied Bernhard Hall und Zeitstifterin Monika Graf freuten sich über den schönen Anklang des gemeinsamen Leseprojektes für die Kinder in der Gemeinde.

Die Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen als Förderer des Leseprojektes und die Gemeindebücherei freuten sich über eine rundum gelungene Veranstaltung, die sicherlich mehr Lust auf das Lesen machte. Aufgrund des Zuspruches wird darüber nachgedacht, einen solchen Lesetag in Zukunft zu wiederholen.


Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen