Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Neue Aluminium-Brücke in Worblingen für die Öffentlichkeit freigegeben


Die Geländerverkleidung enthält Holz-Füllstäbe und der Fußgängerboden wurde mit Alu-Profilen und einem stabilen Belag versehen.
Das Gesamtvolumen des Bauwerks beträgt rund 110.000 Euro, wobei mit einem 50 prozentigen Zuschuss des Landes aus dem Programm zur Sanierung  von Brückenbauwerken gerechnet wird.
 
Die Aachbrücke im Ortsteil Worblingen stellt eine wichtige Verbindung zwischen dem bebauten Ortsteil Worblingen und dem Naherholungsbereich Schienerberg sowie der Aachauenlandschaft dar.

Freuen über die neu montierte Aachbrücke im Ortsteil Worblingen.

Zum Bild: Freuen sich gemeinsam über die neu montierte Aachbrücke im Ortsteil Worblingen (von links nach rechts): Werner Glück, Inhaber Firma Glück GmbH / Engen-Welschingen, Rafael Grimm, Tiefbauamt der Gemeinde, Burkhard Raff, Ingenieurbüro Raff aus Gottmadingen und Bürgermeister Ralf Baumert.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen