Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Bürgerstiftung erhält erneut das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen


Gemeinsame Freude über die erneute Verleihung des Gütesiegels (von links): Eckhardt Pfeiffer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Silke Graf, Vorstandsvorsitzende und Bürgermeister Ralf Baumert, Stiftungsratsvorsitzender.

Am 31. Januar 2020 wurde der Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen zum vierten Mal das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen verliehen, welches bis Ende 2022 Gültigkeit hat. Im Rahmen der Regionaltreffen 2020 wurde die Urkunde offiziell in Stuttgart überreicht.

Das Gütesiegel hat sich über die Jahre erfolgreich als Qualitätsstandard in der Bürgerstiftungsbewegung etabliert. Verschiedene Kriterien sind in zehn Merkmalen festgeschrieben, die sich Bürgerstiftungen vor einigen Jahren als Qualitätsmerkmal selbst auferlegt haben. Die Entscheidung über die Vergabe des Siegels erfolgt durch eine unabhängige Jury aus erfahrenen Bürgerstiftern und BürgerstiftungsexpertInnen. Die Gütesiegel-Jury schaut sich intensiv die Arbeit der Stiftung in den zurückliegenden Jahren an und beurteilt danach, ob die Stiftung auch künftig berechtigt ist, das Siegel zu tragen.

"Das Gütesiegel ist Anerkennung der geleisteten Arbeit und Ausdruck des Vertrauens, dass die Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen auch in Zukunft einen aktiven Beitrag zur Gestaltung des Gemeinwesens vor Ort leisten wird", so Silke Graf, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung. Besonders freut es sie, dass die Arbeit einer Stiftung ausgezeichnet wird, welche ihr verstorbener Vater Egon Graf mit viel Engagement aus der Taufe gehoben und mit Leben erfüllt hat. 

Seit der Gründung im Jahr 2011 setzt die Bürgerstiftung in der Gemeinde gemeinnützige Projekte in vielfältiger Weise um. Das Wichtigste an der Arbeit der Bürgerstiftung sei, dass diese breit in Rielasingen-Worblingen aufgestellt ist, erklärte Silke Graf bei einem Pressetermin im Rielasinger Rathaus.
Der stellvertretende Vorsitzende Eckhardt Pfeiffer hob hervor, dass die Bürgerstiftung seit Jahren aktiv und lebendig ist.

Viele BürgerInnen bringen sich in die Stiftung und damit in das örtliche Gemeinwesen ein. Dies spiegelt sich auch in den Zahlen wieder. Waren es zu Beginn noch 90 Gründungsstifter, ist die Zahl zwischenzeitlich auf stolze 196 Stifter angestiegen. Auch das Stiftungskapital ist von anfänglich rund 80.000 EUR auf sehr beachtliche 332.500 EUR angewachsen.   


Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen