Banner Blick auf das Rosenegg

Gemeindenachricht

Seit Bestehen der Einheitsgemeinde im Gemeinderat vertreten
Karlheinz Möhrle – Ehrung für 45 Jahre Mitgliedschaft im Gremium


Bürgermeister Ralf Baumert zeichnete Karlheinz Möhrle an seinem 45. Jahrestag als Gemeinderat für sein jahrzehntelanges kommunalpolitisches Engagement aus.

Anlässlich dieses herausragenden ehrenamtlichen Engagements konnte Bürgermeister Ralf Baumert ihn mit der Ehrennadel und der Ehrenstele des Gemeindetages Baden-Württemberg für 40 Jahre kommunalpolitische Tätigkeit auszeichnen.

"Nun können Sie auf 45jährige Zugehörigkeit zum Gemeinderat zurückblicken. Leider gibt es für eine so lange Amtszeit keine Ehrung des Gemeindetages mehr!", betonte Bürgermeister Baumert im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 13. Mai im Festsaal der Talwiesenhallen.

In seiner Laudatio führte Herr Baumert aus, dass Karlheinz Möhrle seit dem 13. Mai 1975 dem Gemeinderat der Gemeinde Rielasingen-Worblingen ununterbrochen angehöre. Er sei somit das einzige Mitglied des Gremiums, welches sich seit Gründung der Einheitsgemeinde Rielasingen-Worblingen zum 01.01.1975 nach wie vor ehrenamtlich im Gemeinderat engagiert.

Weiterhin sei er seit dem Jahre 1985 bis zum heutigen Tage ordentliches Mitglied im Technischen- und Umweltausschuss. Auch im früheren Verwaltungs- und Finanzausschuss der Gemeinde war er in den Jahren von 1980 bis 1985 an vertreten. Herr Möhrle war bereits in früherer Zeit Fraktionssprecher der SPD-Fraktion und bekleidet dieses Amt auch wieder in der aktuellen Legislaturperiode. Herr Baumert hob hervor, dass er sich über viele Jahre hinweg als einer der Bürgermeister-Stellvertreter in den Dienst der Allgemeinheit gestellt habe. 

"Ich kann Ihnen an dieser Stelle bestätigen, dass mir sowohl die Bürgermeister-Stellvertreter als auch die Fraktionsvorsitzenden wertvolle Ansprechpartner und Ratgeber im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit dem politischen Gremium sind, wofür ich mich bei allen Beteiligten für die stets konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit an dieser Stelle einmal recht herzlich bedanken darf", erklärte Herr Baumert.

Neben der Mitarbeit in zahlreichen Ausschüssen des Gemeinderates gehörte Karlheinz Möhrle auch Jahrzehnte lang dem gemeindlichen Gutachterausschuss an. Er ist Mitglied der Gemeinde in der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes „Radolfzeller Aach" und im Umlegungsausschuss "Unterdorf“. Auch der Aufsichtsrat der Kommunalen Entwicklungsgesellschaft mbH konnte von Beginn an auf seinen wertvollen Rat zurückgreifen.

"Im Rahmen seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit kann ich gerne bestätigen, dass er die örtlichen Vereine stets wohlwollend unterstützt. Als ehemaliger Fußballer hängt sein Herz dabei vor allem an den örtlichen Sportvereinen, wobei jedoch selbstverständlich die kulturtreibenden Vereinen ebenfalls stets auf seine Unterstützung zählen konnten und ich denke auch weiterhin zählen können.

Auch in sozialen Angelegenheiten ist er dem Gemeinderat stets ein wertvoller Ansprechpartner, der bei der Lösung von anstehenden Problemen stets über Parteigrenzen hinweg denkt und auch handelt", hob Herr Baumert hervor.

Im Gremium habe er sich nun bereits seit genau 45 Jahren durch außergewöhnliche Ausdauer und Sachkunde ausgezeichnet und sich immer für die Belange der Bürgerschaft eingesetzt. Dabei seien von ihm stets von Konsens geprägte einvernehmliche Lösungen angestrebt worden.

Im Namen der Damen und Herren des Gemeinderates, der gesamten Einwohnerschaft sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung dankte Herr Baumert ihm für sein besonders langes Wirken im Ehrenamt und wünschte Herrn Möhrle viel Freude an seiner weiteren kommunalpolitischen Tätigkeit.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen