Banner Ausblick vom Rosenegg auf Rielasingen-Worblingen.

Gemeindenachricht

Energiekrise Winter 2022/2023


Um der aktuellen Energiekrise Rechnung zu tragen, wurden in verschiedenen Gremien, unter anderem in unserem kommunalen Krisenstab und im Gemeinderat Maßnahmen beschlossen, die der aktuellen Energiekrise entgegenwirken sollen.

Für die künftige Nutzung der gemeindeeigenen Gebäude bis zum Frühjahr 2023 wurde aktuell eine Anweisung erlassen, welche eine Maßnahmenliste mit 85 Positionen beinhaltet. In dieser Anweisung sind für die Nutzer die Raumtemperaturen in Büroräume, Sporthallen, Klassenzimmern, Gruppenräumen, Fahrzeughallen, und so weiter für diesen Winter festgelegt. Warmwasser wird weiterhin zur Verfügung gestellt, jedoch nicht für dezentrale Warmwasseranlagen (zum Beispiel kleine Untertischspeicher), die ausschließlich zum Händewaschen genutzt werden. In den Ferien werden die Gebäude in den Absenk- beziehungsweise Frostbetrieb gefahren. In den Sporthallen ist jedoch eine eingeschränkte Nutzung möglich.

Wie bereits berichtet wurde die Straßenbeleuchtung im gesamten Gemeindegebiet reduziert. In der Hauptstraße wird dieses Jahr auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichtet, allerdings werden die mit LED beleuchteten Weihnachtsbäume in Worblingen, Rielasingen und Arlen traditionsgemäß aufgestellt.

Für einen eventuellen Blackout bei der Stromversorgung sind wir derzeit mit drei großen leistungsfähigen Notstromaggregaten gut gerüstet, ein viertes ist bereits bestellt. Des Weiteren verfügt die Freiwillige Feuerwehr über weitere kleinere Aggregate.

Beste Grüße

Ralf Baumert
Bürgermeister

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen

Bürgermeister Ralf Baumert bei einer Rede im Festsaal der Talwiesenhallen.

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen