Winterlicher Blick auf Rielasingen mit der Kirche - Bild: Rolf Mahlbacher

Gemeindenachricht

"Endlich wieder Fasnet" auch in der Talwiesenhalle
Rattlinger Narrenspiele in vier Auflagen

Singener Wochenblatt online vom 20.01.2023

Die Rattlinger Narren wollen bei ihren Narrenspielen wieder in die Lüfte gehen. Am 27. Januar ist Premiere in der Talwiesenhalle. Foto: NV Burg Rosenegg

Fleißig werden Texte geübt, Kulissen gebaut und bemalt, getanzt und geprobt. Das Programm steht und Zunftmeister Holger Reutemann freut sich, am 27. Januar das närrische Publikum in der bunt geschmückten Talwiesenhalle zur Premiere begrüßen zu dürfen.

Auch die Regisseurin, Dagi Wenzler-Beger ist unter Hochspannung und sehr zufrieden, dass sie ihre Mannschaft wieder voller neuer Ideen und Motivation auf der Bühne hat. Man darf auf ein paar neue Gesichter und auch Neuinterpretationen von bekannten Nummern gespannt sein.

Beste Unterhaltung ist garantiert durch die Tanzgarde, Gerd Schoch in der Bütt, die Gruppe um Marita Reitze-Fürst, unsere tanzende Zimmermannsgilde, die Fuhrmann Girls mit ihrer 10 Jahr-Jubiläumsshow "zauberhaft“, die beiden Jungs Sandro Ienco und Daniel Schorpp, die neuen Nachtwächter, Gisela, die nun nicht mehr alleine ist und ein Narrenschiff zum Schluss.

Auf jeden Fall kann sich das Publikum auf ein vergnügliches, närrisches dreieinhalbstündiges Programm freuen, das bestens vom Musikverein Rielasingen-Arlen unter der Leitung von Helmut Matt begleitet wird.

Karten gibt es bei der bekannten Vorverkaufsstelle bei Hoffmann Optik Rielasingen in der Niedergasse 2. Für alle 4 Spieltermine am 27. und 28 Januar, jeweils um 20 Uhr am 3. Februar 20 Uhr und am 4. Februar um 18 Uhr gibt es aktuell noch ausreichend die Tickets.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen