Banner schneebedeckte Streuobstwiese, in der Mitte ein kahler Baum Bild: Raissa Sorke

Gemeindenachricht

30. Kreativmarkt in der Hardberghalle


Am Samstag, 25. November präsentierte sich der Kreativmarkt in der Hardberghalle in voller Pracht. Dieser Markt begeisterte die vielen Besucher wieder einmal mit einem riesigen Angebot an selbstgemachten Artikeln der rund 70 Freizeit- und Hobbykünstler. „Es ist erfreulich, dass so viele Menschen kreativ sind“, findet Bürgermeister Ralf Baumert und es sei richtig, dass hier Massenware keinen Einzug gehalten habe.

Bürgermeister Ralf Baumert dankt den Organisatorinnen des Kreativmarktes für deren Engagement, von links: Tamara Fortenbach, Liane Kerle und Elvira Rebitzer.

In diesem Jahr war der Kreativmarkt ein ganz spezieller, er jährte sich nämlich zum 30. Mal. Im Jahr 1992 fand er zum ersten Mal statt, nur in den Jahren der Pandemie musste er pausieren.

Bürgermeister Ralf Baumert dankte den Hauptorganisatorinnen Liane Kerle und Elvira Rebitzer. Seit dem Jahr 1994 übernehmen Liane Kerle und Elvira Rebitzer in Kooperation mit der Gemeinde die Hauptorganisation des Kreativmarktes. Lediglich in den ersten beiden Jahren wurde der Kreativmarkt alleine von der Gemeinde organisiert.

In all den Jahren wurden immer Spenden für einen guten Zweck gesammelt. Insgesamt kam dabei der stolze Betrag von rund 45.000 Euro zusammen.

Schülerinnen und Schüler der Ten-Brink-Schule der Klassen 10a und 10b sorgten in der Cafeteria für das leibliche Wohl der Besucher.

Auf dem Kreativmarkt präsentieren rund 70 Hobby- und Freizeitkünstler ihre selbstgemachte Handwerkskunst aus.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen