Banner Gemeinde Blick Rosenegg.

Gemeindenachricht

Silvia Meitz ist die neue Schulsozialarbeiterin an der Hebelschule


Silvia Meitz ist die neue Schulsozialarbeiterin an der Hebelschule in Arlen.

Silvia Meitz ist 34 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier Kinder. Sie konnte in den letzten Jahren wertvolle Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sammeln, die sie für ihre jetzige Aufgabe in der Schulsozialarbeit nutzen kann.
„Meine Aufgabe ist es Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung ihrer persönlichen Herausforderungen zu begleiten und sie zu stärken“, so Silvia Meitz. Unter anderem werden ihre Aufgaben an der Hebelschule Einzelfallhilfe, soziale Gruppenarbeiten, Präventionsarbeit sowie die Beratung von Lehrern und Eltern umfassen.

An der dualen Hochschule in Villingen-Schwenningen studierte Silvia Meitz soziale Arbeit mit den Schwerpunkten Netzwerk und Sozialraumarbeit. Während des dualen Studiums arbeitete sie beim Caritasverband Singen-Hegau e.V. in der Jugendmigrationsberatung. Nach ihrem Studium begann sie im Jahr 2015 beim Amt für Kinder, Jugend und Familie des Landratsamtes Konstanz im Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe. Unter anderem beriet sie dort Familien bei Erziehungsschwierigkeiten oder akuten Krisen. Auch die Arbeit im Kinderschutz war dort eine sehr wichtige Aufgabe.

Bürgermeister Ralf Baumert wünscht Silvia Meitz auch im Namen der gesamten Rathausverwaltung sowie der Lehrkräfte und Schulleitungen einen guten Start an der Hebelschule.

Kontakt

Silvia Meitz ist von montags bis donnerstags von 8:30 Uhr bis 13.30 Uhr in der Hebelschule anzutreffen. Das Büro von ihr ist im 1. Stock der Hebelschule. Sie ist unter der Telefonnummer 07731 917754 oder per E-Mail an SSA-Hebelschule(at)t-online.de zu erreichen.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen