Kulturpunkt

Mehr Bilder vom Markt

gibt es in der
Galerie vom Singener Wochenblatt.

Pressespiegel

Der Ortskern als leuchtender Treffpunkt
Rielasinger Weihnachtsmarkt war sehr gut besucht

Singener Wochenblatt online vom 14.12.2018 von Oliver Fiedler

Die Schülerinnen und Schüler der Singener Wessenbergschule hatten seit Wochen für ihren Stand auf dem Rielasinger Weihnachtsmarkt gebastelt. swb-Bild: of

Vor allem mit Einbruch der Dämmerung füllte sich die Marktgasse zusehends und wurde zum großen Treffpunkt für den Ort. Auch viele Besucher aus den Nachbargemeinden wurden verzeichnet, die sich an vielen Leckereien und wärmenden Getränken für Groß und Klein laben konnten. Das Angebot von Speis und Trank stellt inzwischen im Markt auch ein Schwergewicht dar und der Bedarf ist offensichtlich gegeben, denn um fast jeden dieser Stände bildeten sich in den Abendstunden dichte Menschentrauben. Derweil sorgten die Klassen der Jugendmusikschule westlicher Hegau, ein Jagdhornensemble wie der Musikverein für einen selbstgemachten musikalischen Rahmen.

Selbstgemachtes gab es dann auch an einigen Ständen zu haben, wie auch Kunsthandwerk. Und manche Schulklasse hatte sich tatsächlich seit Wochen mit Bastelstunden auf diesen Markt vorbereitet, was die Aktionen so symphatisch machten.

Der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins (HGV), Michael Pätzholz, konnte der Gemeinde wie zahlreichen Sponsoren für die Unterstützung dieses Markts von ganzem Herzen danken. Sie machten es auch möglich, dass der Rucksack des Niklolaus, der über das Marktgelände streifte, recht gefüllt war mit 150 Geschenktüten. Wie groß der Aufwand an Sicherheit inzwischen ist, wurde an den Eingängen des Markts deutlich: diese waren mit Fahrzeugen des Bauhofs und der Feuerwehr verbarrikadiert. Die Fahrer mussten freilich für den Notfall sich immer in der Nähe in Bereitschaft halten.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK