Kulturpunkt

Pressespiegel

Mit eigener grünen Liste in die Kommunalwahl 2019
Zehn Frauen und acht Männer nominiert

Singener Wochenblatt online vom 04.02.2019 von Stefan Mohr

Bündnis 90/die Grünen haben in ihre Liste für die Kommunalwahl in Rielasingen-Worblingen nominiert. swb-Bild: Grüne

2016 mit 9 Mitgliedern gegründet ist der Ortsverband inzwischen auf 18 aktive Mitglieder gewachsen, denn immer mehr Menschen engagieren sich für die ökologischen Belange Ihrer Gemeinde, so die Medienmitteilung des Ortsverbands. Alle Kandidaten/innen möchten sich verstärkt für den Klimaschutz einsetzen.

Begrüßt wurden die Anwesenden durch die drei Vorstandsmitglieder. „Wir wollen mit einer eigenen Liste bei der Gemeinderatswahl 2019 in Rielasingen-Worblingen den Einzug ins Rathaus schaffen“, eröffnete Dagmar Eisenhart den Abend. Norman Pietsch stellte die Tagesordnungspunkte vor und betonte: „Auch auf kommunaler Ebene ist eine nachhaltige und ökologische Politik wichtig, die alle Bürgerinnen und Bürger beteiligt und ihnen ermöglicht an der Gestaltung und Prägung der Gemeinde aktiv teilzuhaben“. „Die Liste ist sehr gelungen und eine solide Basis für eine erfolgreiche, politische Arbeit“, so Kreisvorstandsmitglied Martin Schmeding, welcher die Wahlleitung an diesem Abend übernahm.

Alle Kandidaten wurden einstimmig und mit Applaus nominiert. Unter einem weiteren Tagesordnungspunkt wurden die Kandidaten Saskia Frank und Uwe Rump für die Kreistagswahl im Wahlbezirk Rielasingen-Worblingen und Höri vorgestellt. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis, inhaltlich breit aufgestellt und präsentieren eine Kandidatenliste, die auch altersmäßig gut durchmischt ist“, verabschiedete Jana Akyildiz die Gäste.

Mehr unter www.gruene-rielasingen-worblingen.de
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK