Kulturpunkt

Pressespiegel

1. FC Rielasingen-Arlen stellt sich neu auf

Singener Wochenblatt online vom 06.02.2019 von Oliver Fiedler

Der am Mittwochabend neu definierte und gewählte Kernvorstand des 1. FC Rielasingen-Arlen mit (von rechts) Präsident Peter Dreide, Sportvorstand Oliver Hennemann, Finanzvorstand Andreas Dietrich und Marketingvorstand Oliver Ley. swb-Bild: stm

Rielasingen-Arlen. Das Thema Umstrukturierung wurde schon länger gehandelt. Aus dem bei der letzten Mitgliederversammlung angekündigten Sommer 2018 wurde nun Februar 2019, dafür rechtlich komplett abgesichert. Mit einer Satzungsänderung beschloss der Verein, in Zukunft mit einen straffen Kernvorstand zu operieren. Der langjährige Vorsitzende und »Erfolgsmacher« Peter Dreide gab dafür, wie letztes Jahr angekündigt, seinen Vorsitz ab und ist nun Präsident des Vereins als Repräsentant. Ein Dreigestirn aus Oliver Ley (Vorstand Marketing), Andreas Dietrich (Vorstand Finanzen) und Oliver Hennemann (Vorstand Sport) geleitet.

Seinen Abschied nach vielen Jahren als Kassier konnte nun Werner Landsperger nehmen. Auch das war in der letzten Versammlung schon angekündigt worden. Nur noch den Kernvorstand wird künftig die Mitgliederversammlung wählen, den weiteren "Fachvorstand", der laut der neuen Satzung bis zu sechs Vertreter umfassen kann, bestellt der neu definierte Kernvorstand, der seine Wahl aber durch die Mitgliederversammlung bestätigen lassen muss, welche auch ein Widerspruchsrecht hat. Das Jahr der Weichenstellung ist gleichzeitig Jubiläumsjahr, denn vor 20 Jahren fusionierten die Vereine aus Rielasingen und Arlen. Das soll Ende des Jahres gebührend gefeiert werden, kündigte Peter Dreide an.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK