Kulturpunkt

Pressespiegel

Neue Pläne für die Oberdorfstraße
Bürgerbeteiligung bringt Möglichkeit zur Sperrung eines Abschnitts in Aussicht

Singener Wochenblatt online vom 05.03.2021 von Oliver Fiedler

Ein Teilabschnitt der Rielasinger Oberdorfstraße könnte nach einer Sanierung für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. swb-Bild: ofDieser Auftrag wurde für 181.000 Euro in der Sitzung vergeben. Den Zuschlag erhielt das Singener Unternehmen Lopes. Im Zuge der Sanierung und Ertüchtigung der weiteren Straße kam dabei der Vorschlag von Stadtplanerin Bettina Nocke auf, dass man ein Teilstück der Straße für den Durchgangsverkehr sperren könnte, weil es in diesem Abschnitt ohnehin keine Grundstücksanschlüsse gebe und dadurch die Straße nicht mit als Ausweichstrecke rund um den Ortskern genutzt werden könne. Zu diesem Thema soll es aber eine weitere Bürgerbeteiligung geben, wurde angekündigt. Die Gemeinderäte waren über den Vorschlag beunruhigt, allerdings galt es in der Sitzung nicht, darüber abzustimmen, sondern nur, die Planung insgesamt fortzusetzen. Eine Sanierung der Leitungen in der Straße soll freilich noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden können, wurde betont.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen