Kulturpunkt

Pressespiegel

Bürgerstiftung springt bei geplanter Skaterbahn ein

Singener Wochenblatt online vom 24.01.2022 von Oliver Fiedler

Der Startschuss zur Spendenaktion für einen kleinen Skaterpark beim "Juca 60" in Rielasingen wurde durch die Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen gegeben.

Zum Bild: Der Startschuss zur Spendenaktion für einen kleinen Skaterpark beim "Juca60" in Rielasingen wurde durch die Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen mit der Vorsitzenden Silke Graf und ihrem Stellvertreter Eckhardt Pfeiffer gegeben. Mit dabei waren auch Tanja Harder vom Jugendförderteam wie viele der jungen Skater, die sich hier regelmäßig treffen. swb-Bild: of

Rielasingen-Worblingen. Hart erwischt hatte es die jugendlichen Skater in Rielasingen-Worblingen. Ihre große "Pipe" aus Holz musste ausgerechnet wegen Feuchtigkeitsschäden abgebaut werden als der Treffpunkt wichtiger denn je war; denn in den letzten beiden Corona-Jahren waren Treffpunkte unter freiem Himmel wichtiger denn je und so musste mit einer kleinen Nebenbahn vorlieb genommen werden vor dem örtlichen Jugendtreff "Juca 60". "Die alte Bahn war für Anfänger auch sehr schwer", sagt dazu Damian Ujupaj, einer der Initiatoren für ein neues Skaterfeld, das nun in diesem Jahr entstehen soll. "Wir wollen nun auch etwas mehr Abwechslung möglich machen", unterstreicht er. Die Pläne mit "Urban Setup", "Curb" oder "Funbox und natürlich einer "Pipe" gibt es schon und auch die Gemeinde hat angekündigt, 60.000 Euro in den Haushaltsplan für dieses Jahr dafür bereit zu stellen. Doch der Geldbetrag reicht nicht aus, für das was hier geplant ist. Mit Kosten von doch rund 120.000 Euro wird gerechnet, weil auch für die Anlage ein stabiler und lauffähiger Untergrund geschaffen werden soll.

Nun springt die Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen für das Projekt mit einem Spendenaufruf für das Projekt mit ein, wie Stiftungsvorstandsvorsitzende Silke Graf und ihr Stellvertreter Eckhardt Pfeiffer beim Ortstermin nun informierten. "Wir möchten als Stiftung hier ein Spendenportal bieten, das durch die Gemeinnützigkeit die Spenden auch ohne jeglichen Abzug zur Förderung des Projekts weiter geben kann. Man sei inzwischen natürlich auch in Verhandlungen mit verschiedenen Sponsoren wie auch mit der Sparkassenstiftung, aber die avisierten Beträge würden noch nicht ganz ausreichen, um das Projekt in der geplanten Form finanzieren zu können, sagte Silke Graf.

Spenden aus der Bevölkerung, für die die Bürgerstiftung auch Spendenbescheinigungen ausstellen kann sind unter dem Stichwort "Skaterpark" möglich über die Konten bei der

Sparkasse Hegau-Bodensee: 
IBAN: DE30 692 500 35 000 4455663 BIC: SOLADES1SNG

Volksbank/Gestalterbank: 
IBAN: DE06 694 900 00 00 37757608 BIC: GENODE61VS1

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen