Kulturpunkt

Pressespiegel

Zwei neue Bäume im Worblinger Sortengaren

Singener Wochenblatt online vom 21.02.2022 von Oliver Fiedler

Rielasingen-Worblingen. Im Worblinger Sortengarten stehen jetzt eine „Rote Goldparmäne“ und ein „Roter Eiserapfel“. Beide Bäume wurden durch Spenden an den BUND Rielasingen-Worblingen finanziert.

Peter Gessendorfer, Schriftführer der BUND Ortsgruppe, pflanzte die beiden Bäume nun kürzlich mit Hilfe der Ortsgruppen-Vorsitzenden Susanne Breyer. Der Worblinger Sortengarten im Bereich der Worblinger "Aach-Insel" wurde im Jahr 2013 angelegt und dient zur Erhaltung alter Streuobstsorten.

Peter Gessendorfer, Schriftführer der BUND Ortsgruppe, pflanzte die beiden neuen Bäume kürzlich mit Hilfe der Ortsgruppen-Vorsitzenden Susanne Breyer. swb-Bild: PR

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen