Kulturpunkt

Pressespiegel

29-Jähriger löst größeren Polizeieinsatz aus

Singener Wochenblatt online vom 30.06.2022

Durch intensive Gespräche mit einer Anwältin und speziell ausgebildeten Polizeibeamten konnte der Mann letztendlich zur Aufgabe gebracht und widerstandslos von den Beamten in Gewahrsam genommen werden. Bereits während der Gespräche zeigte sich, dass sich der 29-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Er wurde anschließend zur Untersuchung in eine Fachklinik gebracht. Vor Ort war die Feuerwehr Rielasingen-Worblingen mit 16 Kameraden. Sie bauten zur Sicherheit des Mannes ein Sprungpolster am Einsatzort auf. Vier Mann des alarmierten Rettungsdienstes unterstützten ebenfalls den Einsatz.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen