Kulturpunkt

Pressespiegel

Das neue Skaterparadies ist eingeweiht
Viele Spenden fürs Projekt zusammen gekommen

Singener Wochenblatt online vom 03.11.2022 von Oliver Fiedler

Das offizielle Band wurde am Freitag durchschnitten. Jetzt gibt es ganz offiziell freie Fahrt auf der erneuerten Skaterbahn. Foto: Fiedler

Bei der Konzeption und Umsetzung waren die Jugendlichen mit einbezogen, wie zur Einweihung Espen da Silva vom Jugendkomitee sich über das Ergebnis freute, das er auch musikalisch als DJ begleitete.

Bürgermeister Ralf Baumert freute sich, dass das rund 90.000 Euro teure Projekt mit neuen Rampen und Aufbauten wie einem glatten Asphaltbelag doch gut zur Hälfte durch Spender unterstützt wurde, denn die Spenden waren nötig zur Finanzierung des Projekts gewesen. Die offizielle Spendenübergabe für die Bahn soll in Kürze stattfinden.

Dennis Bräuer, neu bei der mobilen Jugendarbeit in der Gemeinde, war sehr beeindruckt von der Energie, die hier für die neue Skaterbahn eingebracht wurde. Und die zeigten und zeigen auch die vielen Jugendlichen, die hier ihre Kunststücke auf zwei oder vier Rädern erproben. Gerade als lokales Angebot ist diese Bahn auch als Treffpunkt bei den Jugendlichen herzlichst willkommen.

Schon seit einigen Tagen ist die neue Skaterbahn in Rielasingen am Juca 60 befahrbar, nun wurde sie offiziell eingeweiht. Foto: Fiedler

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Weitere Bilder und ein Video vom Singener Wochenblatt:

Bildergalerie

Video

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen