Roberta Mincone beim Bearbeiten ihrer Skulptur Berührung.

Ansprechpartner:

Herr
Thomas Niederhammer
Leiter Allgemeine Verwaltung, Grundbucheinsichtsstelle, Grundstücksverkehr
07731 9321-45
0160 4785888
01805 0107113-45
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 29

Rathaus
Lessingstraße 2
78239 Rielasingen-Worblingen
Ortsteil: Rielasingen

Skulpturenweg

Die Entstehung des Skulpturenweges

Der Skulpturenweg in Rielasingen-Worblingen entstand 1998 anlässlich der Feierlichkeiten zum fünfundzwanzigjährigen Partnerschaftsjubiläum mit Nogent-sur-Seine.

Der ehemalige Bürgermeister Ottmar Kledt (links) und Organisator Marcus Schwarz (rechts) verfolgten interessiert die Entstehung der Kunstwerke. Bei dem vom Rielasinger Bildhauer Marcus Schwarz organisierten Bildhauersymposium zum Thema „Grenzen und Verbindungen“ zeigten 10 Künstler aus Deutschland, Frankreich und Italien während einer Woche ihr Können. Die Bevölkerung konnte die Entstehung der Skulpturen entlang der Aach täglich mit Interesse, Neugier, Spannung und vor allem herzlicher Sympathie verfolgen.

Am 24. Mai 1998 wurde der so entstandene Skulpturenweg unter großer Anteilnahme der Einwohner von Rielasingen-Worblingen und der zahlreichen Gäste aus Nogent-sur-Seine feierlich eröffnet. Die damaligen Bürgermeister Gérard Ancelin von Nogent-sur-Seine und Ottmar Kledt von Rielasingen-Worblingen, durchschnitten gemeinsam mit dem ehemaligen Bürgermeister von Nogent-sur-Seine, Marcel Gulliot, das Band, um allen Kunstinteressierten den Weg in kulturelles Neuland zu eröffnen.

Der Skulpturenweg sollte zunächst nur für ein Jahr Bestand haben. Da sich aber der kulturelle Rundweg größter Beliebtheit erfreut, beschloss der Gemeinderat, den größten Teil der Skulpturen anzukaufen. Damit wurde der Skulpturenweg zu einem festen kulturellen Bestandteil der Gemeinde.

Am 13. November 2000 stimmte der Gemeinderat einer Erweiterung des Skulpturenweges in südlicher Richtung zum Dorfzentrum hin zu. Drei weitere Kunstwerke konnten dafür am 16. Dezember 2000 errichtet und der Bevölkerung in entsprechendem Rahmen übergeben werden.

Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK