Banner Museumsbahn - Fahrt über Rheinbrücke

Draisinenfahrten

Am Bahnhof unseres schweizer Nachbarortes Ramsen gibt es die Möglichkeit mit Draisinen zwischen Ramen und Hemishofen (Schweiz) zu fahren.
Von April bis Oktober gilt das Angebot an Sonntagen (außer an Fahrtagen der Museumsbahn) und auch an Wochentagen auf Voranmeldung.
Reservation Telefonnummer:
+41 (0)52 / 7431490.

Plakat zum SchienenVelo der Museumsbahn.

Museumsbahn

Im Jahr 2011 wurde die Museumsbahnstrecke bis Rielasingen eröffnet. Seither werden jedes Jahr an mehreren Sonntagen Dampffahrten bis ins schweizerische Stein am Rhein angeboten und zum Saisonstart findet in der Regel ein großes Museumsbahnfest statt.

Museumsbahn auf der Strecke in Rielasingen mit Blick auf das Rosenegg und den Hohentwiel.

Seit 2013 gibt es zusätzliche Dieselfahrtage. Der Fahrgast hat also die Möglichkeit Rielasingen und die schweizer Nachbarschaft aus der Bahnperspektive zu betrachten. Sonst gibt es auf der Strecke nämlich keinen öffentlichen Bahnbetrieb. Die Fahrten werden vom Verein zur Erhaltung der Bahnlinie Etzwilen-Singen (VES) durchgeführt.
Für die Zukunft ist die Wiederinbetriebnahme der Strecke bis Singen geplant.


Historie des Bahnhofs Rielasingen

  • größter Bahnhof an der Strecke
  • Grenzbahnhof, erbaut 1874 als symmetrischer Fachwerkbau bestehend aus 2 zweistöckigen Wohnhäusern für Vorstand und Zöllner und Mitteltrakt für den Bahnbetrieb
  • freistehender Güterschuppen
  • HUPAC Umschlagbahnhof von 1985 bis 1996
  • Nordhaus 2009 renoviert und seither Weinlokal
  • Güterschuppen 2011 renoviert

Dampflokomotive bei der Abfahrt vom Museumsbahnhof Rielasingen.


Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK